Bewegte Pause

Titelbild_f4f_bewegung_de_lehrerbroschuere.jpg
Bewegung
Zyklus 1, Zyklus 2, Zyklus 1&2

Noch vor wenigen Jahren bewegten sich Kinder drei bis vier Stunden täglich, heute ist es bei vielen nicht einmal mehr eine Stunde. Was sind die Konsequenzen? Die Fitness der Kinder nimmt ab und sie werden immer dicker. Heute ist bereits jedes fünfte Kind übergewichtig. Heute weiss man, dass vor allem die körperlich inaktiven Kinder zukünftig Gesundheitsprobleme und eine verminderte Lebensqualität haben werden.
Was können wir dagegen tun? Die Aufgabe besteht darin, Bewegung zu ermöglichen und zu unterstützen. Die Forschung zeigt, dass die Bewegungsaktivität der Kinder im Umfeld der Schule mit einfachsten Hilfsmitteln, wie zum Beispiel Pausenplatzspielen, erhöht werden kann. Zumal Bewegung während der Schulpausen bei den Kindern sehr beliebt ist.

Weitere Angaben

Broschüre Lehrer

Lehrpersonen, Kinder

Personale Kompetenzen, Soziale Kompetenzen, Methodische Kompetenzen

Ausdauer, Balancieren, Gleichgewicht, Bewegte Pause, Bewegter Schulalltag, Bewegungsförderung, Bewegungsmangel, Herz-Kreislauf, Hüpfen, Federn, Knochengesundheit, Muskeln kräftigen, Pausenplatz, Primärbedürfnisse, Rollen, Gleiten, Drehen, Schnelligkeit, Werfen, Fangen

Zurück zur Übersicht