«fit4future»

Schulprogramm

Ganzheitliches Programm

Jede Primarschule kann teilnehmen

Jede Schweizer Primarschule, die sich für Gesundheitsförderung engagieren will, kann sich bei «fit4future» anmelden. Das Programm legt den Schwerpunkt auf die drei Themen «Bewegung», «Ernährung» und «Brainfitness». Das gesamte Angebot ist kostenlos und beinhaltet nebst einer breiten Palette an Materialien für Unterricht und Pause auch zahlreiche Veranstaltungen.

Materialien

Die rote «fit4future» Spieltonne ist bei den Kindern hoch im Kurs. Die pädagogisch getesteten Spiel- und Sportgeräten werden von einem Coach an der Schule vorgestellt. Sie schaffen die Grundlagen für eine bewegte Pause. Aber auch die Brainbox mit Materialien für den Unterricht gehört zur Grundausstattung von «fit4future». Zudem stehen spielerische Kartensets für die Kinder, Unterlagen für den Unterricht sowie zahlreiche Broschüren für Lehrpersonen und Eltern zur Verfügung.

Veranstaltungen

Die Schulen können übers ganze Jahr Events wie Kochkurse, Activity Days oder Workshops etc. buchen. Bei diesen Veranstaltungen sind Fachleute, z.B. Spezialisten nationaler Sportverbände oder Ernährungsberaterinnen und oft auch die engagierten «fit4future» Botschafter vor Ort. Es wird geübt, gespielt und viel gelacht.  Auch Elternabende stehen zur Auswahl.

Die vielen Spiel- und Sportgeräte motivieren die Kinder, egal wie talentiert sie sind, zu mehr Bewegung in den Pausen und im Alltag zu Hause. Und das Ganze ist kostenlos, super oder?
Dominique Gisin, Abfahrts- und Olympiasiegerin 2014