Fit und Clever durch den Schulalltag

Titelbild_f4f_brainfitness_de_lehrerbroschuere.jpg
Brainfitness
Zyklus 1, Zyklus 2, Zyklus 1&2

Viele Lehrkräfte beklagen sich über Konzentrationsschwächen, vermehrte Unruhe und Nervosität ihrer Schüler. Neben kognitiven Beeinträchtigungen leiden diese oft auch unter gesundheitlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und Rückenproblemen. Was kann dagegen unternommen werden? Kinder brauchen in erster Linie genügend Bewegung und eine gesunde Ernährung. Die Integration neuer Methoden in den Schulalltag ist ein erster Schritt, um Lebens- und Entwicklungsverhältnisse der Kinder positiv zu verändern. Denn wenn sich Kinder aktiv an ihrer Entwicklung beteiligen, effektiv lernen und sich interessieren sollen, braucht es einen adäquaten Rahmen. Ganzheitliches Lernen steht für eine ganzheitliche Entwicklung: Die Kinder sind gesünder, aufmerksamer, konzentrierter, lernfreudiger und zeigen vermehrt soziale Kompetenzen. Die Schule hat die Chance, pädagogische und gesundheitliche Aspekte miteinander zu verbinden. Die Initiative «fit4future» der Cleven-Stiftung bietet diese Möglichkeit und hat ein attraktives, pädagigisch wertvolles Programm entwickelt. Für die Bereiche Bewegung und Ernährung wurden für Grundschulen bereits zentrale Instrumente entwickelt. Brainfitness (geistige Leistungsfähigkeit) soll den Kreis schliessen und gemeinsam mit den anderen beiden Modulen eine ganzheitliche Entwicklung ermöglichen. Mit einem abwechslungsreichen und vielseitigen Angebot soll den Schülern effizientes Arbeiten und motiviertes Lernen nahe gebracht werden. Sie als Lehrpersonen können Ihren Schülerinnen und Schülern die Basis für eine fitte Zukunft bieten.

Weitere Angaben

Broschüre Lehrer

Lehrpersonen, Kinder

Personale Kompetenzen, Soziale Kompetenzen, Methodische Kompetenzen

Ausgeglichen leben, Clever bewegen, Einfach lernen, Fit und Clever durch den Alltag, Klar denken, Richtig entspannen, Ungestört arbeiten

Zurück zur Übersicht